These 2017

 

 Sie haben jeden Sonntag im Gottesdienst die Möglichkeit Ihre These anzunageln!

 

 

Bald ist es 500 Jahre her, dass Martin Luther mit seinem Thesenanschlag die Welt ein wenig verändert oder „reformiert“ hat. Er hat als Christ an seinem Ort, mit seinen Möglichkeiten etwas verbessern wollen und hatte den Mut dazu den ersten Schritt zu tun.  

Luthers Thesen sind so wörtlich genommen nicht mehr unser Thema, aber die Aufgabe bleibt: Unsere Kirche & unsere Gesellschaft können sich immer wieder neu an Jesus Christus orientieren und reformieren. Jede Generation und alle Menschen stehen vor dieser Aufgabe. Zu leicht wäre es, die Verantwortung immer nur auf andere zu schieben. Jeder ist in seinem Beruf, an seinem Ort, zu seiner Zeit, mit seinen Möglichkeiten gefragt und fängt am besten bei sich selbst an!  

Deshalb wollen wir uns in unserer Gemeinde und auch darüber hinausgehend die Frage stellen: 500 Jahre und es geht weiter: Aber wohin? Wie? Und vor allem: Wie lautet deine These? Wir freuen uns auf Antworten, die so lauten könnten: 

 

„Ich will … und so meinen Teil dazu tun, dass …“